Francis Scheyvaerts   Hippocampus

Francis Scheyvaerts absolvierte 1979 die Hotelfachschule 'Ter Groene Poorte'. Anschließend studierte er ein Jahr Jura. Seine gastronomische Karriere begann sofort auf höchstem Niveau. 1980 begann er im 'Cheval Blanc', bei Reims (Frankreich) zu arbeiten. 1981 wechselte er in das Zwei-Sterne-Restaurant 'Moëlan-sur-Mer' in der Bretagne. Er beendete seinen Militärdienst 1982 mit der Ausbildung von Militärköchen. Seine Karriere führte ihn zu einer englischen Kette, dem Hilton (1983 und 1984), sowie zum berühmten Brüsseler Restaurant 'Comme Chez Soi' wo er unter Pierre Wynants kochte.

Im Oktober 1987 gründete er sein eigenes Charme Boutique Hotel-Restaurant 'Hippocampus'. Zuerst in Noorderwijk, später in Mol.

Francis Scheyvaerts war Mitglied des renommierten Verbandes der 'Meisterköche Belgiens'. Hierbei handelt es sich um eine Gruppe junger, ehrgeiziger Köche, die dank der internen Qualitätsauswahl zur Spitze der europäischen Gastronomie gehören. Francis ist jetzt Ehrenmitglied des Vereins ' Jeunes Restaurateurs Europe. Gemeinsam wollen sie eine neue europäische Küche schaffen. Ihr Slogan lautet: 'Talent & Leidenschaft', zwei Schlüsselwörter, die die Qualität und Haltung aller Mitglieder veranschaulichen und sie gleichzeitig eng zusammenschweißen.

Francis Scheyvaerts
Geschäftsführer, Hippocampus